Psychotherapeutische Praxis München Leopoldstraße
 


Psychotherapie-Methoden

Die Frage nach der für Sie geeigneten Methode müssen Sie nicht alleine beantworten. Hierzu sind die Vorgespräche da, in denen Sie gemeinsam mit dem Therapeuten/der Therapeutin Informationen zusammentragen, die diese Entscheidung erleichtern.

Von den gesetzlichen Krankenkassen werden zwei Verfahren (Richtlinienverfahren) finanziert:

zum einen die Verhaltenstherapie

zum anderen die psychoanalytisch begründeten Verfahren (tiefenpsychologisch fundierte und psychoanalytische Psychotherapie).

Die Verhaltenstherapie bietet Techniken, die Ihnen helfen können, Ihr Verhalten durch Lernen, Umlernen, Üben direkt in eine erwünschte Richtung zu verändern.

Die tiefenpsychologisch fundierte / psychoanalytische Psychotherapie geht davon aus, dass Symptome oft Ausdruck sind für einen teils unbewussten Konflikt. Die Symptome können sich dann auflösen, wenn man in der Lage ist, die zugrunde liegenden (auch unbewussten) Konfliktanteile zu verstehen, die damit verbundenen Gefühle zum Ausdruck zu bringen und neue Lösungswege zu erkennen.